Jubiläumsfeier 2014

„20 Jahre Treffpunkthaus und 10 Jahre Netzwerk Frühe Hilfen Harburg“
Bei Super-Wetter (auch am Abend noch! – es war Regen angekündigt worden…) haben wir am 20. September ein richtig schönes Fest im Treffpunkthaus Heimfeld, auf dem angrenzenden Spielplatz und auf dem Naumi gefeiert! Die Atmosphäre war schön, die Heimfelder klönten, während die Kinder an verschiedenen Ständen malten, bastelten oder sich mittels Hennamalerei oder Schminkgesichtern schmückten. Viele Gruppen des Treffpunkthauses waren beteiligt und gestalteten das Angebot mit. Dreimal wurden die Kinder und Eltern zusammengetrommelt, um in der Mitte des Naumis gemeinsam im großen Kreis internationale Lieder zu singen und zu tanzen. Das Kuchenangebot und auch das internationale Buffet konnten sich mal wieder sehen lassen! In den Tagen zuvor wurde in den verschiedenen Gruppen gemeinsam gekocht und gebacken und weitere Torten, Gebäck und Salate wurden von Heimfeldern und Kollegen aus dem Margaretenhort beigesteuert. Ganz, ganz herzlichen Dank dafür! Gegen 18 Uhr wurden die Kinderangebote abgebaut, um den Platz für das Open-Air-Kino herzurichten. Netterweise kam recht spontan Peter Kelm mit seiner Gitarre und machte in dieser Zeit Straßenmusik, danke Peter! Die Besucher blieben sitzen, genossen die Würstchen vom Grill und die leckeren gefüllten Crêpes, die ein Kochprojekt des Margaretenhortes anboten. Es war wohl der letzte Tag der Saison, an dem man die warmen Temperaturen und so viel Sonne genießen konnte. Das Open-Air-Kino mit der Riesen-Leinwand (3,80 x 6,00m), bei diesem lauen Abend war großartig. Knapp 100 Besucher kamen, um gemeinsam den Film „Die Bücherdiebin“ zu schauen. Ein toller und beeindruckender Film! Über so wenig Besucher zum Kino, aber auch am Nachmittag haben wir uns gewundert. Wir hatten mit doppelt so vielen Besuchern „gerechnet“. Trotzdem war es ein echt schöner Tag und in den Köpfen einiger Heimfelder arbeitet es schon, wie es gelingen (bzw. finanziert werden) könnte, einmal im Jahr auf dem Naumi Stadtteilkino anbieten zu können. Wer dazu Ideen hat, möge sich bitte im Treffpunkthaus melden. Michaela Ernster und Britta Blinkmann, Tel.: 767 60 61, treffpunkthaus@margaretenhort.de